Predigt am Sylvesterabend, 31.12.2019, 17 Uhr

Liebe Gemeinde!

Jesus Christus, gestern und heute derselbe und in alle Ewigkeit. Am letzten Tag des alten Jahres rückt der Hebräerbriefapostel den in den Mittelpunkt, der an jedem Tag des Jahres die Mitte ist, ohne die wir nichts tun können: Ob wir daran denken, ob wir das vergessen oder verdrängen, ob wir in herzlichem Vertrauen auf ihn unseren Tag und morgen das neue Jahr beginnen, ob wir von Zweifeln angefressen sind, ob unsere Sorgen und unsere Angst uns den Blick auf ihn verstellen: der Messias Jesus trägt uns, er bürdet sich unsere Last auf. Wir leben in seiner Gegenwart, wir sind an allen Tagen bis ans Ende unserer Welt seine Zeitgenossen. Wir sind an keinem Tag ohne ihn in der Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Predigt 1. Weihnachtstag 2019, Titus 3,4-7

Liebe Gemeinde

Nun liegt er hinter uns, der Heilige Abend. Ich glaube, nicht nur ich als Pastor, sondern wir alle haben in den vergangenen Wochen auf diesen Tag hingelebt, haben uns darauf gefreut und ein bisschen wie immer darüber gestöhnt, dass die Vorbereitungen anstrengend waren und wie schlimm das mit der Geschäftemacherei rund um das Weihnachtsfest ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Predigt Heiligabend, 24.12.2019, 17.30 Uhr, Hesekiel 37,24-28

Liebe Gemeinde!

Herzlich willkommen noch einmal Ihnen und Euch allen! Herzlich eingeladen sind wir jetzt, uns gemeinsam in die Worte der Heiligen Schrift zu vertiefen, die wir gerade gehört haben. Wir sind eingeladen, in Ihnen nach der frohen Weihnachtsbotschaft zu suchen, die Gott für uns bereit hält. Gott hat versprochen, dass wir nicht vergeblich suchen werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Hier bin ich! Schick mich!

Hannelore: Heute ist das erste Mal, so weit ich mich erinnern kann, dass wir zum ersten Advent keinen Gast von einer Missionsgesellschaft eingeladen haben.

Winfried: Ja, das geht mir genauso. All die 25 Jahre, seitdem ich hier Pastor bin, war immer eine Frau oder ein Mann da, die uns was über Mission erzählt haben.

Hannelore:Da bleibt uns wohl nichts andres übrig. Heute müssen wir das selber machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Predigten | Schreib einen Kommentar

Predigt über Hiob 14,1-17, Volkstrauertag

2019, 11, 17, Hiob 14,1-17                Ps 39 (eg 721) SL: Römer 8,18-23, HK123

450,1-3 Morgenglanz der Ewigkeit, 153,1-3 Der Himmel, der ist, 600,1-4 Meine engen Grenzen, 289,1-3 Nun lob, mein Seel, den Herren

Liebe Gemeinde!

Trotz allem, was passiert ist, Hiob hört nicht auf, mit Gott zu reden, zu versuchen, eine Antwort, wenigstens irgendeine Reaktion vom ihm zu bekommen. „Ist völlig sinnlos, was Du da tust!“ sagt seine Frau und verachtet ihren Mann, weil er sich nicht von Gott lossagt. Alle sieben Söhne und drei Töchter Hiobs sind tot. Der Sturm hat das Dach des Hauses zum Einsturz gebracht und die jungen Leute unter den Trümmern begraben.

Seine Rinder und die, die auf sie aufgepasst haben, wurden überfallen und sind tot. Seine Schafe sind in einem Feuer verbrannt. Seine Kamele und die Leute, die mit den Kameleln unterwegs waren, wurden überfallen und sind tot. Hiobs ganzer Körper vom Kopf bis zu den Fußsohlen ist mit eitrigen, juckenden Geschwüren übersät.

Mit seinen Freunden mag Hiob nicht mehr reden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Predigten | Schreib einen Kommentar

Erntedank auf Hobergs Hof

Wir laden herzlich zum traditionellen Erntedankgottesdienst am Sonntag, den 22.09.19 um 11 Uhr auf Hobergs Hof an der Herforder Straße ein

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Karl-Barth-Ausstellung

Wanderausstellung des Reformierten Bundes
    zum Karl-Barth-Jahr 2019
        vom 29. August -18. September 2019

»Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!«

Ort: St. Johannis-Kirche Vlotho

Ausstellungseröffnung: 29.8.2019, 18 Uhr                     Öffnungszeiten:
           Kurzreferat: Winfried Reuter                                     mo-fr 15-17 Uhr, sa 10-12,
           Musikalische Gestaltung:                                            so 8.9. im Anschluss an den GD
           Susanne Schulz und Jho Kaufmann

Der meistgenutzte Raum im reformierten  Gemeindehaus ist  nach ihm benannt, nach dem Schweizer Pastoren und Theologieprofessor Karl Barth (1886 – 1968), dem zumindest im deutschsprachigen Raum wohl wichtigsten Theologen des 20. Jahrhunderts.

Was hat diesem Menschen auf den Nägeln gebrannt? Warum lohnt es, sich heute erneut von dieser Schweizer Stimme in unseren Gemeinde- und Lebensalltag reinreden zu lassen?

„Gott trifft Mensch” ist ein sprechendes Motto nicht nur für das Karl-Barth Jahr 2019. Mit Gott anfangen und nicht beim Menschen! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Predigt Ostersonntag, 21.04.2019, Joh 20,11-18

 

112,1-3,6 Auf, auf, mein Herz mit Freuden, 116,1-5 Er ist erstanden, Halleluja, 103,1-5 Gelobt sei Gott im höchsten Thron, 100,1-5 Wir wollen alle fröhlich sein, 229,1-3 Kommt mit Gaben und Lobgesang

Psalm 118 (eg 751), Schriftlesung: 1. Samuel 2,1-8a, Heidelberger Katechismus, Frage 45

Liebe Gemeinde!

Am ersten Tag der Woche, frühmorgens, als es noch dunkel ist, kommt Maria Magdalena zum Grab und sieht, dass der Stein weg ist. Sie läuft und kommt zu Simon Petrus und dem Jünger, den Jesus liebhat, und sagt ihnen: Sie haben den Herrn genommen und wir wissen nicht, wo sie ihn hingelegt haben.

Die beiden machen sich auf den Weg und laufen zum Grab und finden es so, wie Maria gesagt hat. Da sind nur die Leinentücher und das Schweißtuch, wo Jesus gelegen hat. Ansonsten keine Spur des toten Jesus. Da gehen sie wieder zurück zu den anderen Schülern.

Maria aber steht draußen vor dem Grab und weint. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Schreib einen Kommentar

Menschen in unserer Gemeinde – Maike Ruth

 

Gerade mal 20 Jahre alt ist Maike Ruth und dennoch seit mehreren Jahren eine zuverlässige Stütze der Jugendarbeit in St. Johannis. Genau genommen ist sie sogar die einzige Ehrenamtliche in ihrer Altersstufe und auch auf dem Bonneberg gibt es nur einen jungen Mann, der sich in der Gemeinde engagiert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Menschen in unserer Gemeinde, Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Karfreitag, 30.03.2018, Hebräer 9,13-15,24-28

Predigtext siehe unten am Ende des Beitrags!

Liebe Gemeinde,

schön, dass Sie, schön, dass Du heute gekommen bist. Es ist bestimmt nicht das erste Mal, dass ich so eine Predigt beginne. Aber am Karfreitag ist es mir ein besonderes Bedürfnis, so einen Satz zu sagen. Können Sie, könnt Ihr Euch an eine Zeit erinnern, dass an Karfreitag die Kirche proppenvoll war, wenigsten annähernd oder genauso viele Menschen wie an Ostern, oder sogar ähnliche viele Menschen wie an Heiligabend?

Als ich noch zu Hause im Siegerland zum Gottesdienst gegangen bin, daran kann ich mich nicht mehr erinnern, wie das damals war. Aber seitdem ich in Vlotho Pastor bin, nein, an ähnlich viele Menschen an Karfreitag wie an Weihnachten, kann ich mich nicht erinnern. Bei uns in der kleinen Kirche waren wir in den letzten Jahren an Karfreitag wenige, besonders seit unser Gemischter Chor nicht mehr singt.Umso wichtiger, dass Sie, dass Du heute morgen da bist. Und ich meine damit wirklich nicht: Danke, dass Sie, dass Du gekommen bist, um Deinen Pastor nicht allein zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Predigten | Schreib einen Kommentar