2014, Besuch aus der Partnergemeinde Rimaszombat

Wahre sommerliche Wärme, klarer Himmel, Sonnenschein, Ausgelassenheit, ein Bulli, acht tapfere Reisende, unter ihnen zwei auf alles gefasste Fahrer. An diesem späten Mittwochnachmittag waren alle gemeinsam aufgeregt, dass es jetzt losgeht. Das Ziel der Reise: Vlotho. Die begeisterte Gruppe ertrug heldenhaft die Strapazen der nächtelangen Autofahrt und erreichte am nächsten Vormittag das anvisierte Ziel.

Vlotho. Wo die Gemeindeglieder der Partnergemeinde ihre lang vermissten Freunde großer Wärme und herzlicher Umarmung in Empfang nahmen. Wo reichlich Sonne, ein ebenso reichlich gedeckter Tisch, dampfender Kaffe und frisches Obst auf die müden Reisenden wartete. Du fragst, warum die Reisenden so müde waren? Deshalb, weil an jedem Tag der Wochen mindestens ein aufregendes Abenteuer auf sie wartete. Als sie beim Spazieren auf den Straßen von Bad Salzuffeln und Bodenwerder die Schönheiten der deutschen Städtchen bewundern konnten. Im Ströhener Tierpark fanden wir uns nicht nur bekannten und weniger bekannten Tieren gegenüber, sondern die unternehmenslustigeren Geister schwangen sich auch auf den Rücken des Kamels.

Dieser Beitrag wurde unter Partnerschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.