Ein Gruß vom Leiter unseres Projektchors Peter Ausländer

 

 

 

 

 

 

 

 

Wollte Euch nur mal einen Gruß zum Frühlingsbeginn schicken,                                                                                     ihr Lieben vom Chörchen.
Eine merkwürdige Zeit.
Kein Flieger am Himmel.

Kein Terminplan im Kopf.
Keiner weiß.

Die angehängten Fotos habe ich im letzten Jahr auf La Palma und am Comer
See gemacht.

Sie zeigen, mit wie wenig das Schöne auskommen kann.
Das Mauerwerk war für die Blümchen ja nicht vorgesehen. Aber mit einmal
sind sie trotzdem da – wie Flüchtlinge – und machen alles schöner.

Kommt möglichst gesund und frohgemut (was für ein schönes altmodisches
Wort!) über die Tage und Wochen … und vielleicht Monate!
Und vergesst nicht, dass Euch eine Stimme gegeben ist, die vor allem
singend genutzt werden will.
(Dass sie sich zudem auch noch zum Sprechen eignet, ist nicht schlecht,
aber von minderer Bedeutung.)

Herzlich

Euer Peter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.