Bildandacht mit Peter Ausländer, 12.6., 9.30 Uhr

„Wort halten oder ausreden“

Am Sonntag, dem 12. Juni wird in St. Johannis anstelle des regulären Gottesdienstes

eine Bild-Andacht stattfinden.

Peter Ausländer, der zur Gemeinde gehört, hat ein Werk von dem 1983 verstorbenen Vlothoer Künstler Heinrich Berges ausgesucht.

Das Bild soll betrachtet werden.

Mehr nicht.

Es wird zu denen, die es betrachten, auf seine Weise sprechen.

Ist zu verstehen, was es sagt?

Vielleicht stellt es Fragen.

Vielleicht stellen sich bei den Betrachtenden Fragen.

Über diese Fragen wird man nachdenken.

Und vielleicht auch darüber ins Gespräch kommen.
Während der Andacht.

Oder auf dem gemeinsamen Nachhauseweg.

Oder später – mit anderen Leuten.

Lea Ausländer, Tina von Behren-Ausländer und Peter Ausländer haben vor einigen Jahren versucht, ihre Gedanken über das ausgesuchte Bild in Musik zu übertragen.

Eine Aufzeichnung dessen, was bei diesem Versuch entstanden ist, soll im Rahmen der

Bild-Andacht ebenfalls dargeboten werden.

Hannelore Butenuth vom Presbyterium der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde wirkt bei der Gestaltung dieses anderen Gottesdienstes mit.

Die Gemeinde lädt herzlich zum Kirchgang ein!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.